kuchenstattkoks_Maroni_Roulade_Rezept_Vegan_bernadette_Burnett4

Vegane Maronicreme-Roulade

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag! :)

Letzte Woche habe ich euch auf Facebook gefragt was ihr in meinem nächsten Beitrag sehen wollt. Etwas mit Maroni wurde gewünscht – etwas mit Maroni wird gebracht! .. Zwar mit einer kleinen Verspätung von einer Woche aber jetzt hab ich es endlich geschafft!

Es wurde eine wirklich super-leckere Maronicreme-Roulade.

Ich habe sehr lange keine Biskuitroulade mehr gebacken, somit war es ein Experiment welches erstaunlich gut geklappt hat. :)

kuchenstattkoks_Maroni_Roulade_Rezept_Vegan_bernadette_Burnett3

Zutaten:

für den Teig:
100 Gramm Zucker
75 Gramm Mehl
30 Gramm Sojamehl
etwa 250 Milliliter Sojamilch
1 Teelöffel Backpulver
1 Prise Vanillezucker
1 kleine Prise Salz
etwas abgeriebene Zitronenschale

für die Maronicreme:
etwa 200 Gramm gekochte und geschälte Maroni
50 Gramm Puderzucker
150 Milliliter vegane aufschlagbare Sahne
Sahnesteif (2 Päckchen á 8 Gramm)
etwas Zitronensaft

kuchenstattkoks_Maroni_Roulade_Rezept_Vegan_bernadette_Burnett1

für die Verzierung:
etwas Marmelade nach Wahl
200 Gramm vegane Schokolade
etwa 50 Gramm vegane Margarine (ich verwende Alsan Bio)
ein Schuss Sojamilch
Haselnusskrokant, Mandeln,..

kuchenstattkoks_Maroni_Roulade_Rezept_Vegan_bernadette_Burnett2

Zubereitung:
Heize den Backofen auf 180°C vor und fette eine kleines Backblech oder Kuchenblech ein. Vermenge die Zutaten für den Teig und gieße ihn in die Form. Lasse den Teig für etwa 10 Minuten backen – bis er goldbraun ist. Beiseite stellen und auskühlen lassen.
Für die Maronicreme schlage zuerst die kalte Sahne und füge den Sahnesteif hinzu. Zerstampfe die Maroni und vermenge sie mit Zucker und Zitronensaft. Hebe danach vorsichtig die Sahne unter und stelle die Masse kühl.

Wenn der Biskuitteig ausgekühlt ist, lege ihn auf eine Backpapier und streiche ihn zuerst mit etwas Marmelade ein. Verteile dann die Creme auf den Teig und Rolle sie vorsichtig ein.
Falls sie etwas gerissen ist oder etwas Creme daneben gegangen ist, ist das kein Problem! – Mit etwas Schokoglasur merkt das niemand.

Die Schokolade zusammen mit der Margarine und der Sojamilch schmelzen und auf der Roulade verteilen. Mit Haselnusskrokant oder Mandeln bestreuen & fertig ist die Maronicreme-Roulade! :)

kuchenstattkoks_Maroni_Roulade_Rezept_Vegan_bernadette_Burnett4

Ein kleiner Tipp am Rande:
Wenn man die Roulade über Nacht ziehen lässt, saugt sich der Biskuitteig sehr voll und wird etwas speckig. Am besten noch am selben Tag vernaschen.

Stay sweet,
Theresa Rosina

Fotos: Bernadette Burnett 
Rezept: Theresa Rosina

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *